Landschaftsarchitekt

Kirchstraße GMH

Projekt

Kirchstraße

Ort

Georgsmarienhütte

Auftraggeber

Stadt Georgsmarienhütte

Entwurf

2017-18

Ausführung

2018

Aufgabe

Verbindende Raumgestaltung mit Aufenthaltswert zwischen Kirche, KITA, Gemeindehaus und Schule. Gesamtfläche ca. 3.000 m2

Planungsansatz

Es handelt sich hier um das historische Zentrum einer ehemaligen Arbeitersiedlung der Stahlwerke. Diese Zusammenhänge wieder sichtbar zu machen, ist nicht nur für die Siedlung ein Mehrwert, sondern auch für Georgsmarienhütte insgesamt.

Lösung

Eine einheitlich gestaltete Pflasterfläche verbindet Gemeindehaus und Kita. In einer späteren Phase sollen auch Schule und Kirche eingebunden werden.


Kirchstraße GMH Kirchstraße GMH Kirchstraße GMH